Jugendherbergen Bayern erweitern Programmangebot für Klassen

Kooperation mit SYNERGIE Soziale Bildung:

Jugendherbergen Bayern erweitern Programmangebot für Klassen

Neue Programme „JOB FIT“ und „Wir sind Klasse“ machen fit für die Berufswahl und stärken den Klassenverbund

Die bayerischen Jugendherbergen bieten ab sofort Workshops und Trainings zur Vorbereitung auf die Berufswahl und zur Stärkung der Klassengemeinschaft an. In Kooperation mit dem zertifizierten Programmanbieter SYNERGIE Soziale Bildung wurden mehrere drei- bzw. fünftägige Basisprogramme entwickelt, die individuell an die Ziele und Bedürfnisse der Klassen angepasst werden können. Die neuen Programmbausteine sollen die Jugendlichen darauf vorbereiten, die eigene Zukunft in die Hand zu nehmen und Klassenverbünde fördern.

Der Übertritt auf eine weiterführende Schule, der Wechsel in eine neue Klasse oder die bevorstehende Berufswahl sind Herausforderungen, denen sich jährlich viele tausend Schüler stellen müssen. Die eng gestrickten Lehrpläne lassen meist wenig Zeit, sich während des Unterrichts tiefergehend mit diesen Angelegenheiten auseinanderzusetzen. Mit den Programmen „JOB FIT“, ausgelegt für die Jahrgangsstufen sieben bis 13, und „Wir sind Klasse!“ für fünfte und sechste Klassen hat der Landesverband Bayern im Deutschen Jugendherbergswerk jetzt zwei spannende Möglichkeiten für Schulen geschaffen, und Jugendliche außerhalb des Unterrichts bei der Selbst- und Berufsorientierung zu unterstützen.

Individuelle Programme für gezielte Kompetenzentwicklung

Zur Berufsorientierung haben der DJH-Landesverband Bayern und SYNERGIE Soziale Bildung unter dem Motto „JOB FIT – Zukunft selbst gestalten“ mehrere drei- bzw. fünftägige modulare Angebote entwickelt, mit deren Hilfe die Jugendlichen lernen sollen, eigene Stärken und Potenziale zu erkennen, Ziele und Motivationen zu definieren sowie geeignete Berufsfelder und die Wege dorthin zu identifizieren. Auch Bewerbungstraining steht auf dem Plan. Die Jugendlichen lernen, eine schlüssige, zu ihrer Person passende Bewerbung zu erstellen, das Erarbeitete in eine ansprechende Selbstpräsentation umzuwandeln und diese durch entsprechende Mimik, Gestik  und (Körper-)Sprache auch zu vermitteln. Die "JOB FIT"-Programme richten sich an Schülerinnen und Schüler der siebten bis 13. Jahrgangsstufen und sind für alle Schularten geeignet.

Insgesamt vier Module mit individuellen Themenblöcken stehen zur Wahl, um die Schülerinnen und Schüler fit für Berufswahl und Bewerbungsprozess zu machen. In dreitägigen Trainings werden vier bis fünf frei wählbare Themenblöcke aus dem gebuchten Modul behandelt. Die zu behandelnden Themenblöcke werden im Vorbereitungsgespräch zwischen Referenten und Lehrkraft vor Beginn der Klassenfahrt gemeinsam ausgewählt. Zur Auswahl stehen die Module „Das kann ich schon!“ zur Lebensorientierung, „Da will ich hin!“ für eine erste Berufsorientierung, „Nehmen Sie mich!“ für Bewerbungstraining sowie „Auf die Zukunft, fertig, los!“ als Vorbereitung auf den Übergang vom Schulalltag ins Berufsleben oder ins Studium. Derzeit bieten die Jugendherbergen Bayreuth, Berchtesgaden, Donauwörth, Feuchtwangen, Gunzenhausen, Haidmühle, Kreuth und Lindau JOB FIT-Module an.

In dem Programm „Wir sind Klasse!“ lernen die Jugendlichen, ihre Rolle im neuen Klassenverbund zu finden und sich für die Gemeinschaft einzusetzen. So soll eine stabile Grundlage für erfolgreiches Lernen geschaffen werden. Negative gruppendynamische Prozesse können so frühzeitig in produktive und stärkende Bahnen gelenkt werden. Anhand kooperativer Übungen, Spaß und Aktionen werden die Vorteile erfolgreicher Teamarbeit praktisch erlebbar. So werden Ziele für ein gutes Miteinander erarbeitet, Klassenregeln aufgestellt und der Zusammenhalt erprobt. „Wir sind Klasse!“-Angebote gibt es derzeit in den Jugendherbergen Bayreuth, Berchtesgaden, Haidmühle und Kreuth.

Maßgeschneiderte Klassenfahrten mit qualifizierter Betreuung für den Erfolg

Die in Kooperation mit SYNERGIE Soziale Bildung angebotenen Programme können jederzeit individuell an die Ausgangssituation der Klasse, ihr Alter und ihren Entwicklungsstand angepasst werden. Die inhaltliche, methodische und zeitliche Gestaltung erfolgt in enger Abstimmung mit der zuständigen Lehrkraft. Alle Module werden durch erfahrene Teamer oder Trainer betreut. Alle Teamer sind pädagogisch vorgebildet, verfügen über einen Erste-Hilfe-Schein sowie ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis und bilden sich regelmäßig fort. Trainer zeichnen sich durch weitere besondere Qualifikationen wie ein abgeschlossenes Hochschulstudium in einem relevanten Bereich, eine Trainerausbildung, Zusatzqualifikationen oder besonders viel Erfahrung im spezifischen Thema aus.

Mehr Informationen zu JOB FIT unter: http://berufsorientierung.jugendherbergen-bayern.de/

Mehr Informationen zu „Wir sind Klasse!“ unter: http://klassengemeinschaft.jugendherbergen-bayern.de/

Mehr zu den Jugendherbergen in Bayern unter: http://www.bayern.jugendherberge.de.