62. Theatertage der bayerischen Gymnasien

Die Theatertage der bayerischen Gymnasien sind das älteste Schultheaterfestival in Deutschland. Mit einer Einladung zu den Theatertagen werden bemerkenswerte und impulsgebende Produktionen ausgezeichnet. Sie machen die Theatertage Jahr für Jahr zu einem absoluten Höhepunkt für alle teilnehmenden Schüler mit ihren Theaterlehrern, für das angereiste Fachpublikum und natürlich auch für die austragende Schule - 2018 das Staffelsee-Gymnasium Murnau.

Die Theatertage der bayerischen Gymnasien bieten als Festival und Fortbildungsveranstaltung:
- einen Einblick in die Vielfalt und die Qualität schulischer Theaterarbeit an bayerischen Gymnasien
- eine Plattform für den Beitrag, den das Theater für den Bildungsauftrag des Gymnasiums leistet
- die Begegnung gymnasialer Theatergruppen aller Jahrgangsstufen
- den Erfahrungsaustausch über verschiedenste Formen und Arbeitsweisen von Theaterunterricht
- professionell geleitete Workshops für alle teilnehmenden Schüler
- eine Fachtagung mit Theorie- und Praxisworkshops für die teilnehmenden Lehrkräfte
- die fachliche Auseinandersetzung über Möglichkeiten und Grenzen des Theaters in der Schule
- die Öffnung der schulischen Theaterarbeit gegenüber der außerschulischen Öffentlichkeit

Teilnehmen können alle Gruppen, die an einem Gymnasium Theater spielen (Profilfach, P-Seminar, Theaterklasse, Wahlfach bzw. AG). Die Theatertage leben von der Vielfalt der darstellenden Künste: Klassiker und postdramatische Stücke, Improtheater und Performancekunst, Figurentheater und Mediales Theater - alle Formen und Varianten schulischer Theaterarbeit sind herzlich eingeladen! Die Großen und die Kleinen...

Über die Auswahl der Theatergruppen entscheidet die Jury der Fördergemeinschaft im Mai 2018.

Damit auf den Theatertagen ein möglichst vielfältiges Programm präsentiert werden kann, sind die Aufführungen auf eine Dauer von maximal 50 Minuten begrenzt.

Datum: 
Mittwoch, 18 Juli, 2018 bis Samstag, 21 Juli, 2018
Ort: 
Staffelsee-Gymnasium Murnau