Wertebündnis Bayern Sitzung

Tagesordnung:

1. Begrüßung und Bericht des Sprecherrats

  • Es gibt eine neue Praktikantin, Frau Amann, Dipl.-Politologin für sechs Monate.
  • Seit der Wahl des Sprecherrates im Dezember 2013 gab es vier Sitzungen.

2. Vorstellung der neuen Wertebündnis-Partner

7 neue Partner sind in den letzten drei Monaten vom Sprecherrat geprüft und im Wertebündnis aufgenommen worden.

  • EMCY (Europäische Union der Musikwettbewerbe für die Jugend e.V.)
  • Förderverein Bairische Sprache und Dialekte e.V.
  • Jeunesses Musicales Bayern
  • Kester-Haeusler-Stiftung
  • LAG Jugendsozialarbeit Bayern e.V.
  • LAG Selbsthilfe Bayern e.V.
  • Netzwerk Politische Bildung Bayern

3. Bericht zum Haushalt des Wertebündnis Bayern

Im Haushalt 2013 sind ca. 20.000,-- EUR noch nicht ausgegeben, aber schon verplant. Der Haushalt 2014 ist mit 100.000,-- EUR genehmigt, unterliegt aber der Haushaltskürzung von 10 - 15 %. Die Entscheidung, ob die Restmittel aus 2013 in 2014 übertragen werden dürfen, liegt noch an.

4. Rechtsform des Wertebündnis Bayern

Der Sprecherrat hat sich einstimmig dafür entschieden, ein Votum für die Umgestaltung des Bündnisses in eine Stiftung auszusprechen. Die Haushaltsverhandlungen für den Doppelhaushalt stehen an, daher muss zügig eine Entscheidung fallen.

Die Wertebündnispartner beauftragen den Sprecherrat, die Überführung des Wertebündnisses in eine Stiftung vorzubereiten. 64 Organisationen sind anwesend, davon stimmen 56 dafür bei 5 Enthaltungen und 3 Gegenstimmen.

5. Inhaltlicher Wertediskurs

In Kleingruppen wird zu den Themenfeldern

  • Wirtschaft und Soziales
  • BIldung und Politik
  • Heterogenität und Inklusion
  • Natur und Kultur

je zwei Themenvorschläge für die weitere Arbeit herausgearbeitet.

 

Die nächste Sitzung findet am 3. Juli in der Otto-Eckart-Stiftung statt.

Datum: 
Dienstag, 1 April, 2014
Ort: 
Prinz-Carl-Palais München