Projektsitzung von MundArt WERTvoll

Teilnehmer:

Annette Batora

 

Es werden für das erste Durchlaufjahr des Projektes 4 bis 5 Teilnehmer (Näheres siehe Konzept) gesucht.

Die Schulen erhalten  Informationen zur Anmeldung zu einem Projekttreffen von den interessierten Lehrkräften mit ihren (stellvertretenden) Schulleiterinnen und Schulleitern und den Projektpartnern.

Dieses Treffen findet am 01.07.2014 von 15 bis 18 Uhr in der Bayerischen Staatskanzlei, Raum S-103, statt. Dabei stellen die Projektpartner den interessierten Lehrkräften den Rahmen des Projekts „MundART WERTvoll“ und die Eckpunkte der Vorhaben im Rahmen dieses Projekts vor.

Die Lehrkräfte, die sich danach verbindlich für eine Teilnahme am Projekt entscheiden, reichen bis Mitte Juli eine Projektbewerbung unter Angabe ihrer Erfahrung mit Projektarbeit und ihren noch nicht konkretisierten Grundideen für ein Vorhaben im Rahmen von „MundART WERTvoll“ bei der Projektleitung ein. Die Projektpartner wählen bis Ende Juli aus diesem Kreis gemeinsam vier bis fünf Vorhaben aus, die hinsichtlich Schulart bzw. Kindergarten und Dialektraum breiter gestreut sein sollte. Den übrigen Interessenten wird angeboten, dass sie auf Wunsch auch im Projektzeitraum Teil 2 berücksichtigt werden können.



Bei einem Projekttreffen im Oktober präsentieren die Lehrkräfte sich gegenseitig sowie den Projektpartnern ihre Vorhaben. Bei diesem Treffen erhalten die Lehrkräfte außerdem genauere Angaben zur Form der Ausarbeitung der Konzepte ihrer Vorhaben. Diese Ausarbeitung wird im Rahmen von mehreren Treffen der Lehrkräfte als gemeinsamer Diskussionsprozess gestaltet. Im Dezember werden die ausgearbeiteten Konzepte von den Projektpartnern verabschiedet.

Im zweiten Halbjahr des Schuljahres 2014/15 werden die Vorhaben umgesetzt.

 

Datum: 
Dienstag, 29 April, 2014
Ort: 
Bayerische Staatskanzlei