LEV trifft Schulberatung

Teilnehmer:

Annette Batora

 

Das Treffen fand mit den Vertretern der bayerischen Elternverbänden und zwei Vertretern der bayerischen Schulberatung (Oberbayern Ost und Schwaben) statt.

Themen waren:

- Nachteilsausgleich - allgemein und "Legasthenie"

Nachteilsausgleich ist ein Verfahren um Teilleistungstörungen bei Schülerinnen und Schülern auszugleichen. Damit soll Schülerinnen und Schülern, die eine Behinderung oder ein klinisch beschriebenes und gutachterlich festgestelltes Erscheinungsbild bestimmter Teilleistungsstörungen nachweisen, ein ihren Fähigkeiten angemessener Weg durch das bayerische Schulsystem zu ermöglicht werden.



Der Nachteilsausgleich besteht entweder in einer Verlängerung der Arbeitszeit bei der Leistungserhebungen und/ oder in einer veränderten Gewichtung der erreichten Noten und/ oder im zur Verfügung stellen von technischen Hilfsmitteln. Den Umfang und die konkrete Ausgestaltung des Nachteilsausgleiches schlägt aufgrund eines Gutachtens eines niedergelassenen Kinder- und Jugendpsychologen der zuständige Schulpsychologe (an der Schule oder an der staatlichen Schulberatungsstelle) vor.



Allgemein lassen sich die Regeln für den Nachteilsausgleich aus den Bestimmungen für die Lese- und Rechtschreibschwäche bzw. die Legasthenie analog für andere Bereiche ableiten.

Ab diesem Schuljahr ändern sich die Zeugnisbemerkung bezügl. Legasthenie und Lese- und Rechtschreibschwäche. Es wird nicht mehr die Diagnose vermerkt, sondern nur der Nachteilsausgleich. Näheres unter http://www.schulberatung.bayern.de/imperia/md/content/schulberatung/pdf/zeugnisbemerkung_neu_2__nd._ang_r.pdf

- Nachteilsausgleich bei der Bewerbung an Universität und Hochschule

Leistungssportler, Schüler in schwierigen persönlichen Situationen (z.B. frühe Elternschaft schon in der Schulzeit) können an den Universitäten einen Bonus für die Zulassung beantragen.

- Beratung von Eltern mit Migrationshintergrund

Es gibt immer wieder Sonderfälle für die Integration von Schülerinnen und Schülern ohne Deutschkenntnisse. Die Schulberatung hilft in diesen Fällen.

 

Datum: 
Dienstag, 22 Juli, 2014
Ort: 
Schulberatung für Obb.-Ost, München